Mittwoch, 29. Mai 2013

 proudly presents:





Wunderbar eigenständiger und ansteckend verspielter 
Piraten Rock aus dem hessischen Dieburg, abseits von gängigen Klischees, dafür mit sehr viel Herz & Seele vertont!
METALMESSAGE kommt nur zu gerne bei den notenkundigen Hessen an Bord, um der neuen Album-Veröffentlichung mit Rat & Tat zur Seite zu stehen.

Offizieller Veröffentlichungs-Termin des neuen Albums "Schatzsuche" ist der 31.05.2013:

Vorab kundig machen kann man sich zu den piratisch-musikalischen Leidenschaften dieser in allen Belangen zurecht hoffnungsvollen Formation hier:



Erste Stimmen zum aktuellen Schaffen der Band aus der Pressewelt legitimieren das außergewöhnliche Klangbild des freibeuterisch musizierenden Sextetts vollauf:

Jan Kühr (Miroque, VK Histomedia GmbH):
„Wow, ich bin wirklich begeistert! Sowohl die Songs als auch das Cover klingen (bzw. sieht aus ...), als würdet Ihr schon seit Jahren zur Speerspitze des Mittelalter-, pardon Freibeuterrocks gehören.“

Markus Eck (Miroque):
"Eigenständig & vollauf hörenswert, eine richtige Wohltat!"

Peter Sailer (Zillo Medieval):
"Ich weiß nicht, was man der Mannschaft von Elmsfeuer in den Rum gemischt hat, aber es muss teuflisch gut sein! Auf ihrem Debüt versprühen sie pure Spielfreude, glänzen mit kernigen Ohrwürmern und lassen den Klabautermännern freien Lauf. Aye!"

Sigi Maier (Zillo Medieval):
„Für ein Erstlingswerk beweisen Elmsfeuer ein hervorragendes Gespür für Melodieführung und Songaufbau (…). Ein Debüt, wie man es sich viel häufiger wünschen würde.“

Und das sagt die Szene selbst zu den Klängen von ELMSFEUER:

Arnulf der Puster (Duivelspack):
„Anker lichten, CD einlegen, Leinen los...Die Crew der Elmsfeuer steuert ihren musikalischen Erstling sicher in den Hafen: Klasse Gesang, druckvolle Instrumentierung, kurz: Piratenrock der Spaß macht. Was Käpt´n Wirti und seine Mannschaft (und Frauschaft natürlich!) da vom Stapel lassen, bläst eine steife Brise in Richtung all derer, die tanzbare Rhythmen, gut gespielte Instrumente und ernsthaft-melancholisch-spaßige Texte mögen. Wer den Elmsfeuer-Erstling "Schatzsuche" nicht beim nächsten Glasenschlag im heimischen CD-Spieler liegen hat, wird Kiel geholt!“

Bruder Rectus (MPS):
"Himmlische Weisen für christliche Seefahrer, voll göttlichem Liebreiz. Ach Anni, dürfte ich wünschen, wäre ich gern Schifferklavier...!"

Nik (Nachtgeschrei)
Rum ist der neue Met! – Elmsfeuer sind frisch, folkig, rockig und wild. Die Jungs und Mädels haben eine lebensfrohe Platte eingezimmert, die sich gut zwischen Schandmaul und den seeligen Pogues macht. Geigen singen, das Schifferklavier wackelt, Gitarren brezeln – alles richtig gemacht. Glaubt mir, die haben noch viel vor - Besser gleich reinhören, damit ihr hinterher sagen könnt „ich war von Anfang an dabei“!

Romulus vom Wolfenblut (Heiter bis Folkig):
"Ein rundum gelungenes Erstlingswerk. Die Crew der Elmsfeuer navigiert zwischen eingängen Melodien, fetten Gitarrenriffs, einer markanten Leadstimme und fröhlichem Geigen- und Akkordeonspiel mit einem Sound, den man am ehesten frühen Schandmaul-Alben vergleichen kann. Absolute Empfehlung bei weitem nicht nur für Piratenfans."
Snorre Snoerkelfrey (Versengold): "Atmosphärischer Piratenrock, auf erfolgreicher musikalischer Kaperfahrt“

ELMSFEUER wird neben METALMESSAGE unterstützt von: Cerritus, Zillo Medieval, Grafenlager.de, MPS-Radio & Larperlei.de

ELMSFEUER online:

  

+ + +

Freitag, 3. Mai 2013


 proudly presents:


NAILGUN reloaded – stronger than ever!

Wie sich inzwischen sicher herumgesprochen hat, haben im Februar Gitarrist Florian Hahn sowie Sänger Manuel Bühler NAILGUN verlassen, um künftig musikalisch andere Wege zu gehen. Im März verließ dann auch Drummer Felix Hartwig die Band, da ihm künftig aus zeitlichen Gründen ein volles Engagement bei NAILGUN nicht mehr möglich sein wird. Die übrigen Mitglieder beschlossen daraufhin, mit Manuel Blesch als alleinigem Sänger weiterzumachen.
Nach kurzer, aber intensiver Suche konnten Mitte April bereits zwei neue Mitstreiter gefunden werden: Nenad Eppli wird NAILGUN ab sofort an der Gitarre verstärken und Steffen Wiesel wird an den Drums für den nötigen Punch sorgen! Beide sind schon seit vielen Jahren musikalisch aktiv und verfügen über jede Menge Erfahrung an ihren Instrumenten.
Derzeit probt die Band fleißig in der neuen Besetzung, um für kommende Gigs gerüstet zu sein. Auch eine Fotosession mit den beiden Neuen fand bereits statt.

Außerdem ging nun auch endlich die nagelneue NAILGUN-Website online  und die Jungs arbeiten bereits an neuem Material für den „New World Chaos“-Nachfolger.
Ihr seht: Es tut sich jede Menge im NAILGUN-Lager, die Zeichen stehen auf Sturm – be prepared, the NEW WORLD CHAOS has just begun!!!


Was bereits 2011 als ergiebige Partnerschaft begann, das führt METALMESSAGE mit NAILGUN fort.




MEDIA FEEDBACK zu "New World Chaos":


9 / 10
Wolfhound

4 / 5
Groundcast

8,5 / 10
Arte Metal

8 / 10
Metal.de

8 / 10
Terra Relicta

8 / 10
Metal Nose "This is proper metal that will appeal to every genuine metal fan!"

8 / 10
"Excellent stuff all round…" (Ave Noctum)

79 / 100
Lords Of Metal

75 / 100
True Metal.it

7,5 / 10
Noizz

5 / 7
Metal Hammer

3,5 / 5
Stormbringer

10 / 15
Legacy

7 / 10
Reviews From The Cave

7 / 10
Metal Mirror

4 / 6
Metal Impressions


more tba

NAILGUN online:

    


Über mich

Mein Bild
Bavaria, Germany
METALMESSAGE is a dedicated global PR agency that works with countless partners of the world’s music media business. Main task area besides communications for public relations are integrated promotion campaigns across print, online and broadcasting, as well as marketing, artist consulting and mentoring.